English Paper Piecing (Lieseln)

English Paper Piecing (Lieseln)

English paper piecing ist eine Methode (aus England) um mit Hilfe von Papierschablonen Patchwork-Arbeiten zu nähen. Diese werden von Hand genäht.

Im deutschen Sprachraum spricht man von „Lieseln“, benannt nach Liesel Niesner, die diese Technik noch verbessert hat. (Mehr Informationen findet ihr hier).
Lieseln ist sehr einfach und auch für Nähanfänger geeignet. Allerdings braucht es, je nach Projekt, viel Zeit und Geduld. Durch die Schablonen ist ein sehr genaues Arbeiten, auch bei sehr kleinen Stoffteilen, möglich.

Man braucht um zu lieseln Papierschablonen, am meisten verbreitet sind Hexagons (Sechsecke). Ich kann das sehr gut verstehen, diese Form lässt sich sehr leicht und genau verarbeiten und bietet unglaublich viele Möglichkeiten von verschiedenen Mustern. Möglich sind aber auch alle anderen Formen, da sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Papierschablonen kann man sich selber gestalten, oder ausdrucken. Ich nutze dafür die Seite Free Online Graph Paper.

Um eine „Lieselei“ zu beginnen, braucht es also Papierschablonen. Ich nehme dafür ein etwas dickeres Papier als das normale Kopierpapier. Zusätzlich sollte man sich noch eine Schablone machen die etwas grösser ist für die Nahtzugabe beim Zuschnitt. Wobei ich das mittlerweile nicht mehr mache, sondern frei Hand zuchneide :pfeiff Als nächstes heftet ihr die Stoffe mit einem Heftfaden an die Schablonen. Am besten geht es wenn ihr immer die Ecken faltet und festheftet. Wenn ihr durch das Papier heftet (was ich am Anfang unbedingt empfehlen würde), dann muss der Heftfaden entfernt werden bevor ihr das Papier wieder entfernen könnt. Habt ihr einige vorbereitete Hexagons (oder andere Formen), so legt ihr diese rechts auf rechts aufeinander und näht sie an den Kanten zusammen. Dort wo alles zusammengenäht ist, kann das Papier entfernt werden.

English Paper Piecing (Lieseln)

Mit dieser Methode kann man unzählig viele verschiedenen Sachen nähen. Ich hab sogar mal versucht eines meiner Mandalas zu lieseln :kicher Und es ist eine klasse Möglichkeit Stoffreste zu verarbeiten :nähen

English Paper Piecing (Lieseln)

Nachtrag:
Beim „Lieseln“ nach Liesel Niesner geht der Heftfaden nicht durch das Papier. Für manche Arbeiten ist das wirklich praktischer :ja

English Paper Piecing (Lieseln)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:hallo 
:perfekt 
:hmm 
:ohje 
:yeah 
:herz 
:rose 
:smile 
:pfeiff 
:ja 
:wein 
:schreib 
:unsicher 
:zwinker 
:stricken 
:bügeln 
:buntherz 
:fahne 
:freu 
:brille 
:herzlich 
:huch 
:hüpf 
:tanz 
:respekt 
:backen 
:giessen 
:nähen 
:tippen 
:sauer 
:friede 
:kicher 
:heiss 
:peinlich 
:schmetterling 
:stuhl 
:wäsche 
:grins 
:gröhl 
:blüte 
:knuddel 
:muede 
:traurig 
:googeln 
:idee 
:nähmaschine 
:futtern 
:geschenk 
:hurra